Verwischte Grenzen: Schriftstellerkorrespondenzen Zwischen Literatur Und Politik in Der Weimarer Republik Und Im Im Dritten Reich Helmuth Kiesel

ISBN: 9783825361990

Published: January 1st 2014

Hardcover

603 pages


Description

Verwischte Grenzen: Schriftstellerkorrespondenzen Zwischen Literatur Und Politik in Der Weimarer Republik Und Im Im Dritten Reich  by  Helmuth Kiesel

Verwischte Grenzen: Schriftstellerkorrespondenzen Zwischen Literatur Und Politik in Der Weimarer Republik Und Im Im Dritten Reich by Helmuth Kiesel
January 1st 2014 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 603 pages | ISBN: 9783825361990 | 7.20 Mb

English summary: This annotated collection records the correspondence of authors of different literary leanings and different political backgrounds under exceptional historical circumstances. It includes the correspondence of Hans Grimm, ArnoltMoreEnglish summary: This annotated collection records the correspondence of authors of different literary leanings and different political backgrounds under exceptional historical circumstances. It includes the correspondence of Hans Grimm, Arnolt Bronnen, Kasimir Edschmid, Ernst Niekisch, Ernst von Salomon, Ina Seidel, Agnes Miegel, Jochen Klepper and Rudolf Alexander Schroder.

Both the connections as well as the disagreements between nationalist writers and those who came from the left or chose the option of inner emigration for themselves are shown. That such connections still defined the postwar literary landscape is revealed in the correspondence between Ernst von Salomon and Stephan Hermlin, Bodo Uhse, Ludwig Renn and Gudrun Ensslin.

An exchange of letters between Alfred Doblin and Rudolf Alexander Schroder from after 1945 illustrates the possibilities but also the limitations of harmonization between writers in exile and representatives of inner emigration.

German description: Die kommentierte Edition dokumentiert die Korrespondenzen von Autoren unterschiedlicher literarischer Signatur und politischer Provenienz im historischen Ausnahmezustand. Darunter fallen Briefwechsel von Hans Grimm, Arnolt Bronnen, Kasimir Edschmid, Ernst Niekisch, Ernst von Salomon, Ina Seidel, Agnes Miegel, Jochen Klepper und Rudolf Alexander Schroder.

Profiliert werden sowohl Schnittstellen als auch Differenzen zwischen Autoren nationalistischer Pragung und solchen, die aus dem linken Lager stammten oder die Innere Emigration fur sich reklamierten. Dass derartige Verbindungen noch die literarische Nachkriegslandschaft bestimmten, geht aus den Korrespondenzen zwischen Ernst von Salomon und Stephan Hermlin, Bodo Uhse, Ludwig Renn sowie Gudrun Ensslin hervor.

Ein Briefwechsel zwischen Alfred Doblin und Rudolf Alexander Schroder nach 1945 verdeutlicht die Moglichkeiten, aber auch die Grenzen der Annaherung von Exilautoren und Vertretern der Inneren Emigration.



Enter the sum





Related Archive Books

  1. 19.05.2013Lorraine
  2. 29.12.2011Cats Prey


Related Books


Comments

Comments for "Verwischte Grenzen: Schriftstellerkorrespondenzen Zwischen Literatur Und Politik in Der Weimarer Republik Und Im Im Dritten Reich":


lakierysamochodowegliwice.pl

©2012-2015 | DMCA | Contact us